Das Magazin bei Die Hochzeitsdrucker

Hochzeits-Rezept: Salat mit frischen Sommertomaten

Leckere und schnell gemachte Rezepte für Hochzeiten sind immer gefragt, schließlich erfreuen sie den Gaumen der Hochzeitsgäste und entlasten das Budget der Brautleute. Während ein Buffet von gastronomischen Betrieben häufig hohe Kosten verursacht, können selbst gemachte Speisen jede Menge Geld sparen. Damit das Brautpaar nicht am Tag vor der Hochzeit stundenlang in der Küche stehen muss, helfen Freunde und Verwandte in der Regel gerne aus. Wenn jeder eine Speise mitbringt, dann ist schnell ein abwechslungsreiches Buffet zusammengestellt. Hier darf natürlich auch ein leckerer Salat nicht fehlen.

Leckerer Sommersalat zur Hochzeit

Schnell zubereiteter Salat mit dem Gemüse der Saison

Der Sommer ist die Zeit der Tomatenernte und auch Salat wächst im eigenen Garten von Juni bis September besonders üppig. Da passt unser Rezept für einen Salat mit frischen Sommertomaten ideal in die Jahreszeit. Wer keinen eigenen Garten hat, oder nicht im Sommer heiratet, der kann im Supermarkt oder auf dem Markt ganzjährig leckere Salatherzen und Tomaten kaufen. Damit das Brautpaar das Rezept später erneut zubereiten kann, gibt es hier eine Rezeptseite für unseren Salat mit frischen Sommertomaten mit Bild, Zutatenliste und Tipps zur Zubereitung zum Einfügen in die Hochzeitszeitung.

Zutaten

2 Salatherzen
10 Cocktailtomaten
10 Mini-Mozzarella-Kugeln oder ein Stück Mozzarella
4 EL Öl
2 EL Essig
1 Prise Salz
1 Prise Pfeffer
1 Prise Zucker
3 EL frische Gartenkräuter

Zubereitung

Wichtig für das Anrichten ist, ob der Salat zu einem Buffet gestellt oder als Vorspeise in einem Menü portionsweise gereicht werden soll. Ist der Salat Teil eines Buffets, dann müssen die Salatherzen nach dem Waschen komplett zerkleinert werden. Wird die Vorspeise auf Tellern portioniert, dann können ganze Blätter als Grundlage auf dem Teller verteilt werden und anschließend kleinere Salatstücke darüber gegeben werden. Die Cocktailtomaten werden ebenfalls gewaschen und anschließend halbiert. Wird der Mozzarella bereits in Form von kleinen Kugeln gekauft, dann können diese im Ganzen zum Salat gegeben werden, nachdem sie abgegossen wurden. Ist nur ein Mozzarella am Stück vorhanden, dann wird es ebenfalls in kleine Stücke geschnitten. Diese drei Zutaten werden anschließend vermengt.

Für das Dressing werden Essig und Öl miteinander vermischt. Für einen leckeren und frischen Geschmack werden anschließend Salz, Pfeffer, Zucker und die frischen Kräuter in das Dressing gegeben. Hierzu passen Petersilie, Schnittlauch und Sauerampfer besonders gut. Kurz vor dem Servieren wird das Dressing über dem Salat verteilt. Dazu kann frisches Baguette gereicht werden.

 

 

< Zurück
Hochzeitszeitungen von Die Hochzeitsdrucker
 
Software-Download