Das Magazin bei Die Hochzeitsdrucker

Hochzeits-Rezept: Sommersalat mit Erdbeeren

Ein leckeres Essen ist ein wichtiger Bestandteil einer gelungenen Hochzeitsfeier. Häufig überlassen Brautpaare die Verköstigung zwar einem Catering, aber manchmal kann das Speisenangebot um eigene Gerichte erweitert werden, oder das Buffet wird von der Familie der Brautleute zubereitet. Bei einer Hochzeit im Hochsommer stürzen sich die Gäste erfahrungsgemäß auf das kalte Buffet und da dürfen natürlich köstliche Sommersalate nicht fehlen. Eine leckere Kombination aus saftigen Tomaten und süßen Erdbeeren bietet der folgende Sommersalat. Er kann zum Beispiel von der Brautmutter oder den Freundinnen des Paares gut am Morgen vorbereitet und zur Feier mitgebracht werden. Übrigens hilft hier ein Tipp an die Gestalter der Hochzeitszeitung, denn diese können das Rezept und ein Bild gleich in die Zeitung einfügen. So können alle Gäste den leckeren Sommersalat mit Erdbeeren später zuhause zubereiten. Dadurch, dass nur Früchte der Saison zum Einsatz kommen, ist der Salat im Juni und Juli besonders preiswert zuzubereiten.

Salat mit ErdbeerenZutaten für 10 Portionen

  • 10 Tomaten
  • 3 Nektarinen
  • 500 g Erdbeeren
  • 250 g Himbeeren
  • 1 Bund Lauchzwiebeln
  • 3 Zweige Minze
  • 4 EL Olivenöl
  • 5 EL weißer Balsamico
  • Salz
  • Pfeffer

Zubereitung

Zuerst werden die Tomaten gewaschen und geachtelt. Das Kerngehäuse muss entfernt werden, damit der Salat nicht verwässert. Dann werden die Tomaten in Stücke geschnitten. Danach die Nektarinen ebenfalls würfeln und die Himbeeren und Erdbeeren waschen. Die Erdbeeren werden je nach Größe halbiert oder geviertelt.

Anschließend werden die Lauchzwiebeln in Ringe geschnitten und die Minze muss fein gehackt werden. Alle Zutaten werden zusammen in eine große Schüssel gefüllt.

Für das Dressing vermischt man Balsamico und Olivenöl mit Salz und Pfeffer. Abschließend wird das Dressing über den Salat gegeben, alles verrührt und gut ziehen gelassen.

Der Sommersalat mit frischen Erdbeeren kann zum Vorspeisenbuffet gestellt oder als Beilage zu einer Hauptspeise gereicht werden. Besonders lecker ist er als Beilage zu gegrilltem Fleisch oder klassischen Fleischspeisen in deftigen Soßen. Damit der Salat frisch bleibt, sollte er bis zum Essen kühl gelagert werden. Etwa eine halbe Stunde vor dem Anrichten wird der Salat aus der Kühlung genommen, eventuell mit Salz und Pfeffer nachgewürzt und kann anschließend verspeist werden.

< Zurück
Hochzeitszeitungen von Die Hochzeitsdrucker
 
Software-Download