Das Magazin bei Die Hochzeitsdrucker

Das Gästebuch: Leere Seiten und keine Idee?

gaestebuch1bInzwischen gehört ein Gästebuch fest auf eine Hochzeit und wird von den meisten Brautpaaren ausgelegt. Wie auch bei unseren Gästebüchern werden meistens nur die Umschlagseiten vom Brautpaar gestaltet und die Innenseiten von den Gästen befüllt. In der Regel erfolgt während der Feier mehrfach die Bitte oder Erinnerung daran, dass sich alle Gäste dort eintragen mögen. Doch genau das bereitet vielen Hochzeitsgästen Schwierigkeiten, denn hier sind Einfallsreichtum und Kreativität gefragt. Wir haben ein paar Tipps zusammengefasst, wie mit wenig Aufwand und selbst bei mangelndem Einfallsreichtum schöne Einträge für das Gästebuch zur Hochzeit entstehen.

Tipp 1: Früh eintragen

Idealerweise tragen sich Hochzeitsgäste schon früh in das Gästebuch ein. Dabei geht es nicht darum, auf den vorderen Seiten zu stehen. Vielmehr wird dadurch verhindert, dass der Eintrag später vergessen wird. Außerdem steigt mit fortgeschrittener Stunde häufig auch die Menge des ausgeschenkten Alkohols und das macht einen Eintrag nicht gerade einfacher.

Tipp 2: Gemeinsame Einträge

Wer nicht viel zu schreiben hat, der kann sich mit anderen Hochzeitsgästen zusammentun. Paare oder Familien können einen gemeinsamen Eintrag entwerfen und das trifft auch auf Freunde, Arbeitskollegen oder Vereinsmitglieder zu. In der Gruppe ist die Ideenfindung häufig deutlich leichter und viele Unterschriften schmälern außerdem den Platz, der mit einem Text gefüllt werden muss.

Tipp 3: Vorher planen

Oft ist es hilfreich, sich schon im Vorfeld Gedanken zu machen. Zuhause kann in aller Ruhe im Internet nach einem schönen Gedicht oder Zitat gesucht werden und auch ein Foto ist eine persönliche Gestaltung für ein Hochzeitsgästebuch. Wer sich im Vorfeld Notizen macht, der kann diese später nutzen, wenn keine spontanen Ideen zur Gestaltung des Gästebucheintrags kommen.

Tipp 4: Persönliche Inhalte

Nichts ist langweiliger als ein kurzes Zitat mit einer unleserlichen Unterschrift. Selbst wenn sich das Brautpaar kurz nach der Hochzeit noch erinnern kann, wer sich auf dieser Seite des Gästebuchs verewigt hat, so ist das in einigen Jahren meistens vergessen. Stattdessen sorgen persönliche Inhalte, wie ein paar liebe Wünsche, ein Bild oder eine Zeichnung für eine schöne Erinnerung an diesen besonderen Tag.

< Zurück
Hochzeitszeitungen von Die Hochzeitsdrucker
 
Software-Download