Das Magazin bei Die Hochzeitsdrucker

Tipps für Abkühlung bei einer richtig heißen Sommerhochzeit

Der Sommer ist die Hochsaison der Hochzeiten und auch wenn alle auf gutes Wetter hoffen, so können 30 Grad Celsius und mehr doch eine besondere Herausforderung für Brautleute und Hochzeitsgäste sein. Hier ist Abkühlung gefragt, damit bis in die späte Nacht ausgelassen gefeiert werden kann. Folgende Tipps können einer Hochzeitsfeier an heißen Tagen im Hochsommer eine Abkühlung verschaffen. Der Sommer ist die Hochsaison der Hochzeiten und auch wenn alle auf gutes Wetter hoffen, so können 30 Grad Celsius und mehr doch eine besondere Herausforderung für Brautleute und Hochzeitsgäste sein.

Das richtige Essen auswählen

Egal ob Buffet oder Catering, die Speisen sollten bei einer Feier im Hochsommer an das Wetter angepasst werden. Zu viel tierisches Fett und scharfe Gewürze haben im Sommer auf der Menükarte nichts zu suchen. Stattdessen sollten lieber kalte Speisen mit eingeplant werden. Salate, Pudding, Cremes und frisches Obst oder Eis sind im Sommer eine leckere Alternative zu deftigen Speisen. Statt einer klassischen Hochzeitstorte mit viel Sahne kann zum Beispiel auch eine erfrischende Eistorte beim Konditor geordert werden.

Abkühlung bei einer richtig heissen Sommerhochzeit

Datum bereits bei der Planung berücksichtigen

Wenn der Hochzeitstermin in den Hochsommer fällt, dann sollte schon bei der Vorbereitung bedacht werden, das hohe Temperaturen möglich sind. Die Location sollte daher optimalerweise entweder klimatisiert sein oder sich in einem alten Gebäude mit klassischer Steinbauweise befinden. Das sieht nicht nur schön aus, sondern verringert auch das Aufheizen der Räumlichkeiten. Zudem ist ein Grundstück am See ideal, denn das Wasser gibt zumindest in den Abendstunden eine angenehme Kühle ab. Wenn möglich, kann eine Sommerhochzeit natürlich auch am Meer gefeiert werden, denn hier herrscht eigentlich immer ein angenehmer Wind.

Location richtig ausstatten

Schließlich lässt sich auch bei der Vorbereitung der Location noch einiges tun, um den Hochzeitsgästen und dem Hochzeitspaar eine Feier an einem heißen Tag so angenehm wie möglich zu gestalten. Schattenspender sind dabei die erste Wahl. Große Schirme können Flächen im Außenbereich angenehm abkühlen. Auf jede Form von Wärmequellen sollte entweder ganz verzichtet werden oder diese müssen in ausreichendem Abstand zur Fläche stehen. Statt lodernder Fackeln oder Feuerkörbe in der Nacht eignen sich Solarlichter als Lichtquelle und falls gegrillt werden soll, dann möglichst an einem etwas abgelegenen Platz.

Mit diesen kleinen Tipps kann eine Hochzeitsfeier bei hochsommerlichen Temperaturen trotzdem noch ein schöner Tag werden.

< Zurück
Hochzeitszeitungen von Die Hochzeitsdrucker
 
Software-Download