Gästeliste zur Hochzeitsfeier

Erstellen Sie einen Überblick über alle geladenen Hochzeitsgäste

Gästeliste der HochzeitsfeierEine Hochzeitsfeier lebt von ihren Gästen, die durch ihre bloße Anwesenheit zum Gelingen beitragen und sich mit Spielen oder Aktionen auch aktiv am Geschehen beteiligen. Doch nicht alle Gäste kennen sich vor der Feier untereinander. Zwei unterschiedliche Familien und Freundeskreise kommen zu diesem festlichen Anlass zusammen und feiern gemeinsam ein Fest. Manchmal entstehen daraus sogar Bekanntschaften oder neue Freundschaften, die auch lange nach der Hochzeit noch Bestand haben. Damit alle Gäste wissen, mit wem sie gemeinsam feiern, können Sie als Idee für Hochzeitszeitungen eine Gästeliste erstellen und einfügen.

Ob Sie bei dieser Gästeliste nur die Namen aufführen, oder dazu zum Beispiel die verwandtschaftliche Beziehung oder die freundschaftliche Beziehung angeben, entscheiden Sie. Natürlich können Sie auch jeden Hochzeitsgast mit einem Foto vorstellen. Hier können bestimmt die Geschwister, Eltern oder Trauzeugen von Braut und Bräutigam mit den entsprechenden Fotos aushelfen. Je länger die Gästeliste, desto mehr Platz werden Sie für die Vorstellung aller Hochzeitsgäste benötigen. Bei großen Feiern ist daher eine reine Liste sinnvoll. Bei einer kleinen Gesellschaft finden auch Fotos noch ausreichend Platz.

  • Schreiben zu jedem Gast einen kurzen Satz, wie dieser zur Braut oder dem Bräutigam steht.
  • Gestalten Sie eine Foto-Collage über zwei zusammenhängende Seiten, mit allen Bildern der geladenen Gäste.
  • Verwenden Sie Rahmen-Effekte, um Fotos grafisch aufzuwerten.
  • Inhalte / Collagen

Hochzeitszeitung Software